Westerngitarre – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Westerngitarrenführer

die akustische Gitarre ist ein sehr vielseitiges Instrument und eignet sich weit mehr als nur für Country- oder Volksmusik. Aber was macht es? akustische Gitarre von? Wir stellen hier die Besonderheiten vor.

Die Eigenschaften der Westerngitarre

Die Westerngitarre zeichnet sich durch wesentliche Punkte des Klassikers aus klassische GitarreEs beginnt mit den dünnen Stahlsaiten. Der schlanke Hals der Gitarre erinnert an E-GitarreEs ist auf die hohe Spannung von Stahlseilen zurückzuführen und wird daher durch einen eingesetzten Stahlstab verstärkt. Mit einer Stellschraube kann der Spieler die Krümmung des Gitarrenhalses einstellen. Der Griff von akustische Gitarre ist oft mit hübschen dekorativen Einlagen versehen, die dem Spieler bei der Orientierung helfen. Schwarze Punkte am sichtbaren Rand erleichtern den Positionswechsel. Da die Tonart der Westerngitarre schmaler ist als die der klassischen Gitarre, liegen die Saiten näher beieinander. Das Risiko, dass ein ungeübter Spieler den Nachbarn trifft, ist daher größer.

Der Körper der Westerngitarre

Die Westerngitarre hat einen größeren und flacheren Körper als die klassische Gitarre. Bei der typischen Westerngitarre beginnt sie im 14. Bund. Auf diese Weise können die oberen Schichten auch sehr bequem verwendet werden. Es stehen verschiedene Körperformen zur Verfügung. Das Dreadnought-Modell ist eine der beliebtesten Varianten. Die Dreadnought-Gitarre wurde 1916 von Harry Hunt und Frank Henry Martin entworfen und trägt den Namen des größten Schlachtschiffs der Welt. Es ist das vielseitigste unter den westlichen Gitarren und zeichnet sich durch seinen lauten und durchsetzungsfähigen Klang aus. Das Auditorium, Grand Auditorium, Jumbo, Konzert, Grand Concert und Salon sind andere Modelle. Der Cutaway hat ein spezielles Design: Er hat eine zusätzliche Stellfläche, die das Spielen auf höherem Boden erleichtert.

Wie spielt die Westerngitarre?

Wenn Sie an klassische Gitarre gewöhnt sind, werden Sie schnell feststellen, dass die Stahlsaiten der Westerngitarre nicht so einfach zu spielen sind wie die Nylonsaiten. Da Stahlseile enger sind, ist mehr Kraft erforderlich, um sie zu stützen. Anfangs kann dies an Ihren Fingerspitzen schmerzhaft sein, aber es vergeht, sobald der Spieler ein wenig verhärtet ist. Außerdem sind dünne Stahlkorde für Nylon weniger geeignet als für Nylon. Es gibt also gute Gründe, warum Westerngitarren oft mit Picks gespielt werden: Der Hals dieser Westerngitarren hat kleinere Abmessungen, ein echter Einstieg für Anfänger. Aufgrund des engen Halses bevorzugen einige Spieler eine spezielle Handposition. Der linke Daumen bleibt für das Publikum sichtbar und spielt oder schneidet die Töne auf den unteren Saiten. Für Rock- und Pop-Songs ist ein solcher Daumen ideal, da er das Lesen erleichtert. Während am Sitz eine Konzertgitarre gespielt werden soll, kann die Westerngitarre auch stehend mit einem Gurt gespielt werden. Dies gibt dem Musiker natürlich viel mehr Möglichkeiten, eine extrovertierte Show zu feiern. Für Rockmusik voller Action ist Westerngitarre die beste Wahl.

Der Sound der Westerngitarre

Westerngitarre ist wegen ihres kraftvollen und brillanten Klangs beliebt. Es wird nicht nur für Western- und Volksmusik verwendet, sondern ist auch für Rock, Blues und Jazz beliebt. Er gilt auch als Vorläufer der E-Gitarre. Übrigens, dank seiner Stahlsaiten kann es mit dem entsprechenden technischen Zubehör zu einer elektroakustischen Gitarre umgebaut werden. Anders als die klassische Gitarre mit ihren eher langsamen Nylonsaiten ist die Westerngitarre perfekt für die Stilelemente Rock und Blues geeignet. Elementartechniken wie Schlitten, Zuganker oder Hammer lassen sich bei dünnen Stahlseilen viel besser anwenden. Außerdem dehnen sich die Stahlsaiten zu einem leichteren Vibrato-Rock als die schweren Nylon-Konzertsaiten. Wer mit einem Pick spielt, kann problemlos einfache Riffs und Melodielinien auf einer Akustikgitarre erlernen.

Westerngitarre vs. Konzertgitarre | Welche Gitarre kaufen? | Jamflix

Hi Leute! Fragt ihr euch vielleicht, welche Gitarre für euch die richtige ist? In diesem Video zeigt euch unser Moderator David die wesentlichen Unterschiede ...


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Westerngitarre-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Westerngitarre-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.