Wasserentkeimer – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen



Anleitung zur Sterilisation von Wasser

Für die meisten Menschen ist das selbstverständlich Hahn Öffnen Sie es und trinken Sie Trinkwasser, ohne sich Sorgen um Ihre Gesundheit zu machen. In anderen Ländern ist dies jedoch nicht selbstverständlich. Auch in Deutschland gibt es Betriebe, die an keinen zentralen Punkt der Trinkwasserversorgung angeschlossen sind. In solchen Fällen oder auf Reisen kann es erforderlich sein, das Wasser vor dem Gebrauch zu sterilisieren. Was ist der Zweck der Sterilisation in Wasser? Um Schadstoffe aus dem Wasser zu entfernen, werden verschiedene Methoden angewendet. Dies sind zum Beispiel: – grobe Verunreinigungen wie Sand, Schlamm, in Wasser gelöste verschmutzte Chemikalien – Schadorganismen wie Viren, Bakterien, Pilze, Algen oder Schädlinge. Der Zweck der Wasserdesinfektion ist es, ein perfekt hygienisches Wasser zu erhalten, das zum Trinken, Kochen und Zähneputzen geeignet ist. Welche Methoden werden angewendet? Erstens hängt es von der Art der Wasserverschmutzung und ihrer Verwendung ab. Für Haushaltswasch-, Toiletten- und Reinigungswasser sind die Anforderungen weniger streng als für Trinkwasser. Diese Sterilisationstabletten sind wohl die bekanntesten und werden beispielsweise von Rucksacktouristen oder Angehörigen der Streitkräfte eingesetzt. Die Tabletten töten die Mikroorganismen im Wasser ab. Es gibt 2 Arten von Sterilisationstabletten. Solche auf der Basis von Chlor und solche auf der Basis von Silberionen. Chlortabletten sind sehr wirksam, erzeugen aber den typischen Geschmack von Chlor. Mittel, die Silberionen enthalten, haben keinen Geschmack, zerstören aber keine Keime, sondern verhindern nur deren Wachstum. Deshalb sind sie nur zur Konservierung von Trinkwasser geeignet, nicht zur Sterilisation. Wassersterilisationstabletten sind einfach zu verwenden, können aber nur Mikroorganismen abtöten, sie entfernen keine Verunreinigungen. Wasserfilter Es gibt verschiedene Arten von Wasserfiltern. Oft reicht es aus, das kontaminierte Wasser durch eine dicke Schicht Kies oder Sand zu filtern, um Trinkwasser zu erhalten. Es findet nicht nur eine mechanische Filtration, sondern auch eine biologische Klärung des Wassers statt. Ionenaustauscher können gelöste Ionen aus dem Wasser entfernen. Sie werden hauptsächlich zur Reduzierung der Wasserhärte eingesetzt. Ionenaustauscher entfernen unerwünschte Ionen wie Magnesium oder Kalzium und ersetzen sie durch Natriumionen. Aktivkohle ist ein Granulat aus sehr feinen Poren Holzkohle, die Körner haben eine sehr große Oberfläche und sind in der Lage, eine Reihe von gelösten organischen Substanzen zu binden. Hierzu zählen beispielsweise Pestizid- oder Arzneimittelrückstände. Andererseits können Aktivkohlefilter keine Salze, Kalk oder Mineralien zurückhalten. Dieser Keramikfilter Wasserfilter Verwenden Sie feinporige Keramikkartuschen, durch die Wasser gepresst wird. Die Poren des Filters sind kleiner als Bakterien, einzellige oder Pilzsporen, die daher zurückgehalten werden. Viren können jedoch die Poren durchdringen, auch wenn zumindest ihre Anzahl verringert ist. Was sind die Nachteile verschiedener Methoden der Wassersterilisation? Keine dieser Methoden funktioniert perfekt und kann nicht alle Arten von Kontaminationen beseitigen. Um sicheres und essbares Trinkwasser zu erhalten, müssen verschiedene Methoden kombiniert werden. Zum Beispiel empfehlen Experten in den meisten Nachbehandlungsprozessen die Behandlung von mit UV-Strahlung behandeltem Wasser, das Keime abtötet. Die Patronen für alle Filter funktionieren nur für eine begrenzte Zeit. Danach müssen sie ersetzt oder regeneriert werden. Keramikfilter sollten in regelmäßigen Abständen gekocht werden. Ist dies nicht der Fall, verschmutzen die verwendeten Filterpatronen das Wasser, anstatt es zu reinigen. Bei Geräten, die Energie verbrauchen, besteht das Problem darin, Ersatzbatterien zu finden oder die Batterie aufzuladen. Gibt es Alternativen zur Wassersterilisation? Zunächst kann das Wasser durch ein dichtes Tuch gefiltert werden, um grobe Verunreinigungen zu entfernen. Danach muss es einige Minuten gekocht werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dem Wasser eine kleine Menge Chlor zuzusetzen Bleichmittel (zum Waschen von Wäsche verwendet). Sie können auch auf Mineralwasserflaschen verzichten und diese nicht nur zum Trinken und Kochen, sondern auch zum Zähneputzen verwenden.

GUARDIAN WASSERENTKEIMER

DER MODERNSTE WASSERENTKEIMER DER WELT. Nichts ist sicherer und einfacher zum Entkeimen von selbst stark verschmutztem Wasser unterwegs als ...

[/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Wasserentkeimer-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Wasserentkeimer-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.