Stepper – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Schritt für Schritt Anleitung

Sport spielt eine sehr wichtige Rolle in unserem täglichen Leben. Hierfür gibt es verschiedene Geräte. die Schritt für Schritt bietet die Möglichkeit zu Hause zu trainieren. Es ist ein praktisches Trainingsgerät für Ausdauertraining, Muskelaufbau und Kalorienreduktion.

Was ist ein Stepper?

die Schritt für Schritt ist ein sehr beliebtes Fitnessgerät zu Hause, auch Kickgerät genannt. Der Stepper ruht auf zwei Pedalen und abwechselnd wird ein Pedal des Geräts abgesenkt, während das zweite angehoben wird. Durch Ändern der Trittfrequenzen kann die Intensität nach Bedarf geändert werden. Die Auf- und Abbewegungen simulieren ein Treppensteigen, das hauptsächlich die Muskeln von Waden, Oberschenkeln und Gesäß beansprucht. Somit können Problembereiche effektiv als Kampf bezeichnet werden. Kraft und Ausdauer werden in allen Beinmuskeln perfekt trainiert und auch die Fettverbrennung wird angeregt.

Mini Stepper

Der am häufigsten verwendete Stepper verfügt über zwei Laufflächen und Hydraulikzylinder, die als Bremse dienen, um ein reibungsloses und komfortables Training zu gewährleisten. Der große Vorteil ist die kompakte Form, so dass das Gerät wenig Platz einnimmt und einfach zu verstauen ist. Das folgende Trainingsgerät wird dringend empfohlen:

Ultrasport Up-Down Stepper

TÜV / GS geprüft Schritt für Schritt ist ideal für das Training der Muskeln von Beinen, Gesäß, Hüften und Rumpf. Der eingebaute Trainingscomputer ist kabellos. Es verfügt über eine robuste Stahlkonstruktion sowie fünf Funktionen, die eine effiziente Trainingsplanung ermöglichen. Der Computer hält alle wichtigen Daten während des Trainings bereit. Die Laufflächen sind übergroß und rutschfest. Die Hydraulikzylinder sorgen für ein ruhiges und komfortables Fahren.

Eine andere Art – der laterale Stepper

Der laterale Stepper ist der raffinierteste und effizienteste aller Steppertypen. Leichte seitliche Bewegungen bringen zusätzliche Muskelgruppen mit sich. Außerdem ist der Kalorienverbrauch viel höher. Das folgende Gerät überzeugt in diesem Bereich:

Horizon Fitness Side Stepper Dynamic 2

Der Side Stepper treibt alle Gesäßmuskeln an, hilft, Problemzonen im Oberschenkelbereich zu verbessern und fördert gleichzeitig das Koordinationstraining. Bei dieser Trainingsform werden die Gelenke deutlich weniger belastet. Darüber hinaus ist ein hoher Kalorienverbrauch möglich. Zu den Merkmalen dieses Geräts gehören multifunktionale, ergonomisch geformte und gummierte Handläufe, die ein sicheres Training gewährleisten. Die beiden LCD-Fenster ermöglichen eine Kalorienanzeige. Zusätzlich ist dank der beiden 12-Widerstands-Hydraulikzylinder eine individuelle Einstellung des Antriebswiderstands möglich. Weitere Vorteile sind Berührungssensoren, Höhenausgleich und große rutschfeste Pedale.

Stepper kaufen – was ist zu beachten?

Stepper können nicht nur zum Muskeltraining, sondern auch zum Abnehmen eingesetzt werden. Der Kalorienverbrauch ist beim Mini-Stepper jedoch sehr gering, da nur wenige Muskelgruppen enthalten sind. Daher sollte der Seitenstepper gewählt werden, wenn die Gewichtsreduzierung das Hauptziel des Trainings ist. Der Side-Stepper garantiert den höchsten Kalorienverbrauch aller Varianten. Materialien und Konstruktion sind ein weiteres wichtiges Kriterium, da sie die Lebensdauer des Geräts bestimmen. Auf einem Stepper muss bis zu 30 Minuten trainiert werden, sonst ist es zu heiß und kann brechen. Das Display ist auch nützlich, weil es verschiedene Informationen anzeigt, wie z. B. die zurückgelegten Schritte, die zurückgelegte Strecke, die Geschwindigkeit, den Kalorienverbrauch, die Herzfrequenz und die Herzfrequenz.

Abschluss

Stepper sind beliebte Heimtrainingsgeräte. Sie sind billig und benötigen nicht viel Platz. Die Stepper trainieren vor allem Waden, Oberschenkel und Gesäß. Der klassische Mini-Stepper simuliert das Treppensteigen, da er mit diesem Gerät immer auf und ab geht. Der Side-Stepper arbeitet durch seitliche Bewegung besonders an Oberschenkeln und Gesäß.


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Stepper-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Stepper-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.