Serum – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Serum‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Serumberater

Der Besuch eines Schönheitssalons umfasst häufig eine 24-Stunden-Behandlung, für das Gesicht gibt es viele Schönheitsseren. die Serum muss hoch konzentriert sein und enthält viele hochwirksame und wertvolle Wirkstoffe. Das Konzept ist in der Schönheitsindustrie, weil viele Frauen endlich viel Geld für ihre Schönheit ausgeben. Im Vergleich zu herkömmlichen hochwertigen Pflegecremes sollten edle Tropfen auch mehr bewirken. die Serum Faltenbildung, Ausbesserung, Reparatur, Befeuchtung und Straffung. Dies ist bereits aus vielen anderen kosmetischen Produkten in der Vergangenheit bekannt, was damals oft ein Misserfolg war. Natürlich stellt sich heute die Frage, ob Parfümerie-, Drogerie- und Apothekenseren den Unterschied ausmachen und wirksam sind. Der Begriff Serum stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich Molke. Serum ist ein hochkonzentrierter Cocktail aus verschiedenen Wirkstoffen wie hautspezifischen Proteinen. Hyaluronsäure und Antioxidantien. Es gibt einen hohen Gehalt an Wirkstoffen und die erzielbaren Effekte sollten im Vergleich zu herkömmlichen Cremes deutlich höher sein. Es gibt jedoch einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie es funktioniert. Die Cremes dringen nur auf die Hautoberfläche ein und sind gepolstert. die Serum Es sollte jedoch problemlos in die Epidermisbarriere eindringen und mit Signalpeptiden die Zellaktivität in der Dermis stimulieren. Serum wirkt auf die tieferen Hautschichten und macht sie haltbarer oder schärfer. Bei Serum ist es jedoch wichtig, dass es die kleinsten Moleküle enthält, damit der gewünschte Effekt sichtbar wird und tief eindringt. Kosmetische Seren enthalten eine geringe Menge an Lipiden und sind in Wasser unlösliche Fette. Eine wässrige gelbe Basis sorgt dafür, dass die Haut nicht gefettet wird, sondern mit maximal absorbierbarer Feuchtigkeit versorgt wird. Bei hochkonzentrierten Wirkstoffen muss eine optimale Pflege gewährleistet sein.

Was ist mit Serum zu beachten?

Serum sollte nicht den Eindruck erwecken, dass sich Serum und Creme gegenseitig beeinflussen. Gesichtsbehandlungen sollten nur mit einem Serum unterstützt werden, damit die Zielbereiche der stark beanspruchten Haut erhalten bleiben. Mit Sahne gibt es endlich eine andere Aufgabe. Die Haut muss vor Feuchtigkeitsverlust und schädlichen Umwelteinflüssen geschützt werden. An der Oberfläche wird die Haut angefeuchtet und wenn die Haut in tiefen Bereichen gepflegt werden soll, ist ein Serum geeignet. Es gibt gezielte Pflegeprodukte, die zur zusätzlichen Kurzzeitpflege oder Nachsorge nach Hautproblemen geeignet sind. Beispielsweise wird die Haut nach dem Strandurlaub häufig gedehnt und es handelt sich um ein Serum, bei dem die sichtbaren Auswirkungen der Sonne auf die Haut gemildert werden. Wenn die Haut jedoch genügend Fett bildet, benötigt sie stattdessen ein feuchtigkeitsspendendes Serum. Wenn Sie trockene und normale Haut haben, gehen Sie das Gesichtsserum nicht reich genug, weil es normalerweise leicht zu formulieren ist. Die Seren zeigen keine sofortige Wirkung, da es natürlich schon ein Wunder der Schönheit war. Verschiedene Studien zeigen jedoch, dass sich die Faltentiefe nach ca. 4 Wochen verringert. Hier erkennt man mit bloßem Auge nicht viel, so dass korrekte Ergebnisse oft erst nach 8 bis 12 Wochen festgestellt werden können. Es ist bevorzugt, dass das Serum langfristig und regelmäßig verwendet wird. Im Serum stößt der Schönheitseffekt aber auch an seine Grenzen und ermöglicht es so, kurzfristige oberflächliche Falten und leichte Trockenheit zu bekämpfen. Tiefe Ausdrucksfalten sind ein Muskelproblem und bilden sich während des Alterns der Haut. Die Seren helfen dabei, die Haut besser zu altern und die Zeichen der Hautalterung sind nicht mehr so ​​sichtbar. Serum wird verwendet, wenn die Haut Symptome wie Reizung, Rauheit, Trübung und Trockenheit aufweist. Am besten ist es, wenn die Anwendung mehrere Wochen durchgeführt wird, da die Änderungen dann auch sichtbar sind. Bei der Haut haben die tiefen Bereiche dann genügend Zeit, um die Inhaltsstoffe wohltuend zu behandeln. Wie lange ein Serum verwendet wird, müssen Sie selbst bestimmen. Die Haut wird es sicherlich signalisieren. Vor dem Auftragen eines Serums sollte die Haut gereinigt werden. Dies ist wichtig, da es die Haut durchdringen muss. In der Regel werden nur zwei bis drei Tropfen Serum benötigt, die sich auf der Haut verteilen. Aufgrund seines hohen Feuchtigkeitsgehalts zieht das Serum schnell ein.

How to Use Serum to Get Clear Skin: For Acne-Prone, Dry, Sensitive & Oily Skin

Ever asked "How do I use serum in my skincare routine?!". Today we talk all about how to improve acne, skin texture, minimizing pores, brightening, hydrating ...

[atkp_list id=’Serum‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Serum-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Serum-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Drogerie & Lebensmittel