SAS-Festplatte – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’SAS-Festplatte‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



SAS-Festplattenhandbuch

Serial Attached SCSI (SAS) ist der Nachfolger der parallelen SCSI-Schnittstelle und wurde 2004 eingeführt. Dies war dringend erforderlich, da der Vorgänger seine physischen Grenzen erreicht hatte. Daher wurde nicht nur ein neuer Standard, sondern auch eine neue Schnittstelle entworfen. Es hat mehrere Vorteile gegenüber dem neuesten Standard (Ultra-320 SCSI) und ist sowohl schneller als auch flexibler.

Hier ist, wie die Technik eines SAS-Festplatte

Die SAS-Schnittstelle basiert seit langem auf der bewährten SCSI-Schnittstelle. Wie die berühmte SATA-Schnittstelle verwendet sie serielle Übertragungstechnologie. Im Gegensatz zu SATA-Festplatten haben SAS-Festplatten eine gemeinsame Verbindung für Strom und Daten. Darüber hinaus ist die SAS-Schnittstelle abwärtskompatibel und es ist möglich, eine zu haben SATA-Festplatte auf einem SAS-Controller ausführen. SAS (SAS-1 von 2004) wird in Serie auf der physischen Schicht mit einer Rate von 3 Gbit / s ausgeführt. Die zweite Generation SAS-2 aus dem Jahr 2009 erzeugt 6 Gbit pro Sekunde und die dritte Generation SAS-3 aus dem Jahr 2013 12 Gbit / s. Die vierte Generation von SAS-4, SAS-4, wurde im Jahr 2017 auf den Markt gebracht. Die Codierung ist effizienter, mit integrierter Fehlerkorrektur und einer maximalen Übertragungsrate von 22,5 Gbit pro Sekunde. Im Vergleich zu ihren Vorgängern basieren SAS-SCSI-Festplatten auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, wodurch herkömmliche SCSI-Terminierungen entfallen. Im Gegensatz dazu müssen Benutzer nicht jeder sein SAS-Festplatte Geben Sie manuell eine Kennung ein. Jedes SAS-Laufwerk hat eine eindeutige Adresse.

Anwendungsbereiche und Vorteile der SAS-Festplatte

Während SATA-Festplatten hauptsächlich in den meisten privaten Laptops und Desktops verwendet werden, sind SAS-Festplatten nur für den professionellen Gebrauch vorgesehen. SAS-Festplatten haben in der Regel 2 Ports, wodurch eine Gruppierung von Kanälen möglich ist. Dies verdoppelt die maximale Übertragungsrate. Alternativ kann die Festplatte an zwei verschiedene Adapter angeschlossen werden, um den Ausfall eines Controllers vorzubereiten. Benutzer profitieren von größerer Flexibilität mit SAS-Laufwerken in anderen Bereichen. Über die sogenannte Erweiterung Ermöglichen Sie mehreren Festplatten, eine Verbindung zu größeren Speicherdomänen herzustellen. Maximal 128 Geräte können über ein einziges Kabel gesteuert werden. In Kombination mit den beiden Anschlüssen jeder Festplatte können Sie riesige und ausfallsichere RAID-Systeme erstellen. Jede SAS-Festplatte kann im Fehlerfall einfach ausgetauscht werden. Den Rest erledigt die Automatik. Aus diesen Gründen eignen sich Festplatten perfekt für den professionellen Einsatz in Serverräumen.

SAS-Laufwerke haben im Vergleich zu SATA-Festplatten nur wenige Nachteile

Der einzige wirkliche Nachteil von a SAS-Festplatte ist ihr relativ hoher Preis. Nur wenige Desktops und sehr wenige teure NAS-Systeme haben einen SAS-Adapter auf ihrem Motherboard. In den meisten Fällen muss der Adapter zusätzlich zu viel Geld gekauft werden. Zudem sind SAS-Festplatten deutlich teurer als vergleichbare Modelle mit SATA-Schnittstelle. SAS-Platten sind aufgrund ihrer im Allgemeinen höheren Geschwindigkeiten auch deutlich lauter und müssen in den meisten Fällen mit einer leistungsstarken aktiven Kühlung ausgestattet werden. Gemäß den technischen Spezifikationen sind im Allgemeinen nur Betriebstemperaturen von 55 Grad zulässig. Hochwertige Komponenten haben daher eine längere Lebensdauer und kürzere Zugriffszeiten als SATA-Festplatten. Beide Leistungen können den höheren Preis – zumindest im privaten Bereich – nicht ausgleichen.

Leistungsstarke und flexible Schnittstelle für Computer und Server

Die SAS-Schnittstelle ist eine nützliche Erweiterung der beliebten SCSI-Schnittstelle und bietet viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen SATA-Schnittstelle. SAS-Festplatten werden aufgrund der hohen Anforderungen und der deutlich höheren Kosten im privaten Bereich kaum und fast ausschließlich in mittleren und großen Unternehmen eingesetzt. Für kleine Unternehmen zahlt sich der teure Kauf in der Regel weniger aus, das heißt, normale SATA-Laufwerke reichen immer noch aus.

BitNotice #115 - SATA, SAS und Speichervoodoo

Den S-ATA-Stecker kennt vermutlich jeder PC-Bastler, aber wusstet Ihr auch, dass über den selben Stecker auch SAS funktioniert? Und dass man 4 dieser ...

[atkp_list id=’SAS-Festplatte‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche SAS-Festplatte-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem SAS-Festplatte-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.