Nagelpilz Behandlung – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Nagelpilz Behandlung‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Nagelpilz Behandlung Ratgeber

Wenn der Sommer naht, überlegen vor allem Frauen, wie

sie ihre Füße im besten Licht erscheinen lassen können. Da wird dann oft einiges an Zeit dafür aufgewendet, die Füße einzucremen, die Hornhaut zu entfernen, die Nägel zu schneiden und mit einem hübschen Lack zu verzieren. Was aber, wenn die Nägel plötzlich unansehnlich wirken und der Verdacht aufkommt, dass es sich um Nagelpilz handelt? Dann ist es wichtig zu wissen, worum es sich genau handelt und welche Gegenmaßnahmen ergriffen werden können, um den Nagelpilz effektiv zu behandeln. So können die Füße schon bald wieder zum Hingucker des Sommers werden.

Nagelpilz – Was ist das eigentlich?

Bei Nagelpilz handelt es sich um eine Pilzinfektion, die prinzipiell sowohl an Fußnägeln als auch an den Händen auftreten kann. Meist sind jedoch nur die Füße betroffen, wobei der Auslöser entweder Fadenpilze oder Candidapilze sind. Welche Pilzerkrankung genau vorliegt ist für eine zielgerichtete Behandlung jedoch meist unerheblich. Breitband-Medikamente bekämpfen jede Art von Fußpilz. Als erste Anzeichen stellen Betroffene meist eine Veränderung des Nagels fest. Er färbt sich gelb oder braun, wird dicker und bricht nach einiger Zeit ab. Diese Entwicklung beginnt an den Nagelrändern und breitet sich hin zum Nagelwall aus.

Wie entsteht Nagelpilz?

Es gibt verschiedene Ursachen für Nagelpilz. Dazu zählen unter anderem ein bereits bestehender Fußpilz, eine Durchblutungsstörung oder Sport und Schwimmen. Beim bereits vorhandenen Fußpilz liegt die Ursache auf der Hand oder besser auf dem Fuß. Nach einiger Zeit greift der Pilz von den Zehenzwischenräumen auch auf die benachbarten Nägel über – eine logische Folge. Weniger bekannt sind Durchblutungsstörungen als Ursache für Nagelpilz. Sie bedingen beschädigte Blutgefäße und Nerven, welche die Entstehung von Nagelpilz begünstigen. Aber auch Haut- und Nagelerkrankungen können eine Pilzinfektion auslösen. Dazu zählen beispielsweise Schuppenflechte, Neurodermitis und eine geschwächtes Immunsystem. Diese Umstände erleichtern es dem Pilz, in den Nagel einzudringen und ihn zu infizieren. Eine typische Ursache ist aber auch die mangelnde Hygiene beim Sport oder dem Schwimmen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Viele greifen zunächst auf Hausmittel zur Behandlung von Nagelpilz zurück. Doch leider helfen Essig und Co. Kaum, genauso wenig wie der alte „Trick“ Urin auf die betroffenen stellen aufzutragen. Um den Pilz effektiv zu behandeln, sind spezielle Medikamente notwendig. Bei leichteren bis mittleren Formen einer Pilzerkrankung genügen bereits äußere Anwendungen, bei schwereren Formen müssen aber auch Medikamente eingenommen werden. Ein gutes Mittel ist der Wirkstoff Bifonazol, der als Creme oder Lack verfügbar ist. Die Behandlung mit diesem Medikament kann sehr gut in Eigenregie erfolgen, sodass ein Gang zum Arzt nicht sofort von Nöten ist. Erst wenn sich der Pilz trotz Behandlung hartnäckig hält, empfiehlt sich eine Konsultation eines Mediziners.

Wie kann man einem (erneuten) Nagelpilz effektiv vorbeugen?

Pilze fühlen sich vor allem in feuchter und warmer Umgebung wohl. Daher sollten ihnen diese Bedingungen genommen werden, um einer Pilzinfektion vorzubeugen. Konkret bedeutet das beispielsweise, sich die Füße nach dem Duschen ausgiebig abzutrocknen, auch in den Zehen Zwischenräumen. Beim Besuch eines Schwimmbads empfiehlt sich zudem ein Desinfektionsmittel, bevor man in Socken und Schuhe schlüpft. Bei der Fußbekleidung sollte man zudem darauf achten, Naturmaterialien zu verwenden, da diese im Gegensatz zu synthetischen Stoffen atmungsaktiv sind. Wer den ganzen Tag in Socken und Schuhen verbringt, sollte des Weiteren darauf achten, Stoffe zu wählen, die den Schweiß vom Körper wegtransportieren. Eine regelmäßige Fußpflege ist ebenfalls elementarer Bestandteil gesunder Füße, denn gerade bei Hornhaut fühlen sich Pilze besonders wohl und finden viel Platz, um sich einzunisten. Bimsstein, Hornhautfeile und Co. Sind deshalb unbedingt notwendig. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wäscht seine Socken darüber hinaus mit einem Hygiene Waschmittel, damit sich selbst in der Kleidung kein Pilz halten kann.

7 Hausmittel, mit denen du Nagelpilz in wenigen Tagen loswirst! | Ärzte sind erstaunt.

Nagelpilz in wenigen Tagen loswerden ▻Hier kostenlos unseren Kanal Abonnieren: http://bit.ly/1NNwslD ▻Facebook: http://on.fb.me/1RTLjGz ...

[atkp_list id=’Nagelpilz Behandlung‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Nagelpilz Behandlung-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Nagelpilz Behandlung-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Drogerie & Lebensmittel