Indoor-Fußball – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Hallenfußballführer

Die Geschichte der Fußbälle, die zuerst außen und dann auf den Fluren zum Einsatz kommen, ist so vielfältig wie die Spiele, die Millionen von Fans auf der ganzen Welt begeistern. Dieses Sportgerät wurde vor der christlichen Religion geboren. Bereits 200 Jahre vor der Geburt Jesu Christi haben wir Spiele gespielt, die uns in die Quere kamen. Zunächst wurden mit Federn gefüllte Lederbälle verwendet. Das Aufkommen des modernen Fußballs, das sich im 19. Jahrhundert in Großbritannien entwickelte, hat auch die Spielgeräte verändert. Die heutigen Aufzählungszeichen werden für bestimmte Zwecke erstellt. Berühmte Hersteller wie Adidas, Puma oder Nike stellen auch Fußbälle für Lagerhäuser her.

Die Entwicklung des Fußballs

Lederbälle sind mit dem Aufkommen des modernen Fußballs populär geworden. Der erste genähte Lederball mit Ventil wurde jedoch erst in den 1920er-Jahren hergestellt, während die Ledersportgeräte bis in die 1970er-Jahre Fußballer waren relativ schwer. Als der Regen fiel, füllten sich die Bälle mit Wasser, wodurch die schönen Pässe und Flanken schwer zu schlagen waren. Deshalb haben Sportartikelhersteller dieser Zeit neue Bälle erfunden, die nicht mehr aus Leder, sondern aus Kunststoff bestanden. In diesen Kugeln befand sich eine mit Luft gefüllte Gummiblase. In den folgenden Jahren gab es eine Differenzierung. Jetzt wurden nicht nur Bälle für den Sportplatz geschaffen, sondern auch für die Hallen, in denen Fußball wurde gespielt.

Fußbälle für Sporthallen

Hallenfußball hat den normalen Betrieb der Liga abgeschlossen. Bereits in den frühen 1970er Jahren wurde es in Räumen für Jugendliche und Amateure gespielt. Später entdeckten die Vereine der 1. und 2. Bundesliga die Möglichkeit, die Winterpause mit Hallensport zu füllen. So fand am 17. Januar 1971 das erste Turnier statt, an dem Vereine wie Herta BSC, Borussia Mönchengladbach oder Werder Bremen teilnahmen. Sportgerätehersteller haben häufig spezielle Ballons hergestellt Schale aus Filz, der das Sprungverhalten veränderte. Solche Sportgeräte werden auch in der Gegenwart hergestellt. So entstehen auch Fußbälle für Sporthallen, die eine Filzoberfläche aufweisen. Durch die Verwendung von weichem Material sind Indoor-Fußbälle im Hallenbereich nicht zu schnell. Sportgeräte können auf rutschigem Untergrund besser kontrolliert werden. Hallenfußbälle wie Derbystar Futsal Pro S-Light gelten als besonders widerstandsfähig. Einige Bälle können für viele Jahre verwendet werden.

Futsalbälle für Hallen

Der FIFA-Weltfußballverband hat eine eigene Variante des Hallenfußballs mit dem Namen Futsal entwickelt. Im deutschsprachigen Raum ist diese Form des Fußballs in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Die in Südamerika besonders beliebte internationale Variante des klassischen Hallenfußballs wird auch mit speziellen Theaterbällen gespielt. Mittlerweile werden solche Bälle auch bei klassischen Turnieren in Sporthallen eingesetzt. Die Besonderheit des Sportgeräts ist der reduzierte Rückprall, so dass der Futsalball nicht so stark vom Hallenboden abprallt. Diese Bälle eignen sich hervorragend für Spieler, um ihre Technik zu verbessern. Ein Beispiel für einen solchen Ballon liefert die renommierte Firma Derbystar. Der Hersteller fertigt derzeit das handgenähte Futsal Goal Pro, das sich durch geringe Sprungkraft auszeichnet und somit für den ordnungsgemäßen Einsatz in Sporthallen geeignet ist.

Bälle für Teenager

Jugendliche begeistern sich oft sehr früh für Fußball. Sie treten in regionale Vereine ein, die auch im Winter in Hallen spielen. Für Jugendliche stellen Hersteller spezielle Trainingsgeräte mit oft geringen Anteilen her. Diese Bälle haben ein geringeres Gewicht, so dass sie auch von Kindern gut benutzt werden können. In den meisten Fällen wiegen diese Sportprodukte zwischen 250 und 350 Gramm. Verschiedene Sporthersteller wie Jako stellen Trainingsgeräte für Jugendliche her. So kann der Jako Soccer Light 3.0 auch von sehr jungen Leuten genutzt werden, die in der Halle Fußball spielen möchten.


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Indoor-Fußball-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Indoor-Fußball-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.