Heizkörperthermostat – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

  • 1
  • Features:

    • Für den Betrieb ist der Homematic IP Access Point in Verbindung mit der kostenlosen App (gebührenfreier Cloud-Service), die Zentrale CCU2/CCU3 oder eine geeignete Partnerlösung notwendig.
    • Ersetzt herkömmliche Heizkörperthermostate (M30x1, 5), regelt den Wärmebedarf nach individuellen Bedürfnissen und ist gegen unbefugte Nutzung abgesichert.
    • Energieeinsparungen von bis zu 30 % durch bedarfsgerechtes Heizen und automatisches Absenken der Temperatur beim Lüften über die Fenster-auf-Erkennung oder in Verbindung mit einem Homematic IP Fenster- und Türkontakt.
    • Individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag in 3 einstellbaren Heizprofilen.
    • Komfortable Konfiguration und Bedienung über die kostenlose Homematic IP Smartphone-App, Steuerung auch per Alexa oder Google Assistant möglich.
  • 2
  • Features:

    • Meross Hub benötigt: Bitte zuerst mit Hub MTS100H kaufen. Ein Hub kann mit mehreren Heizkörperthermostate arbeiten. Wenn Sie also mehrere Heizkörper haben, benötigen Sie nur einen MTS100H. Dann können Sie einige MTS100Ersetzt herkömmliche Thermostate und steuert den Heizkörper nach individuellen Bedürfnissen. 2 x AA-Batterien sind erforderlich aber nicht im Lieferumfang enthalten.
    • Sprachsteuerungssystem: Sie können Thermostat jederzeit und überall steuern, indem Sie auf die Meross-App klicken oder einen Sprachbefehl an Alexa oder den Google-Assistenten senden. Das Hause halten bei einer angenehmen Temperatur.
    • Fenstererkennungsfunktion & Energieeinsparung: Programmieren Sie für maximalen Komfort und Energieeinsparung. Gehen Sie niemals bei kalten Temperaturen nach Hause oder gehen Sie nach draußen, während der Heizkörper noch geöffnet ist. Wenn das Fenster geöffnet ist und die Temperatur im Raum plötzlich abfällt, stoppt der Heizkörper automatisch die Heizung, um Energieverschwendung zu vermeiden. Der Zeitplan kann eingestellt werden, einschließlich drei Modi: Aufwärmen, abkühlen, Economy.
    • Betrieb: Der Thermostat kann kostenlos über die Meross-App und den kostenlosen Cloud-Service verwendet werden. Es ist einfach und bequem und bietet Ihnen ein angenehmes und entspannendes Leben.
    • Service-Garantie: CE & RoHS & WEEE Zertifizierung. Wir bieten Ihnen lebenslangen Tech-Support. Wenn Sie Hub mit Thermostat zur Verbindung auf Probleme stoßen, wenden Sie sich bitte zuerst an unseren Support.
  • 3
  • Features:

    • Für die smarte und zeitgesteuerte Regelung der Raumtemperatur - ohne Zentrale
    • Enthält zwei Heizkörperthermostate für die perfekte Wohlfühltemperatur
    • Der Wandthermostat steuert die Heizkörperthermostate und sorgt für einen optimalen Abgleich zwischen Soll- und Ist-Termperatur in einem Raum
    • Dank Fensterkontakt wird die Temperatur beim Lüften automatisch heruntergeregelt
    • Jederzeit zu einem umfassenden Smart-Home-System erweitern: Mit dem Homematic IP Access Point in Verbindung mit der kostenlosen Homematic IP App
  • 4
  • Features:

    • Das Starter Set Heizen - easy connect ermöglicht eine einfache Modernisierung der Heizkörperregelung und bietet mehr Komfort durch individuelle Heizprofile und die automatische Absenkung der Raumtemperatur beim Lüften
    • Im Stand-alone-Betrieb werden die Geräte direkt verknüpft. Das Einstellen der Heizprofile, die freie Temperaturwahl und das Auslösen der Boost-Funktion werden direkt am Thermostat vorgenommen
    • Alternativ können die Konfiguration und Steuerung zusammen mit dem Homematic IP Access Point über die kostenlose App vorgenommen werden, welche weitere Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Homematic IP Geräten ermöglicht sowie den Status der Heizung und Fenster/Türen anzeigt
    • Das Set hilft aktiv beim Energiesparen und ermöglicht Einsparungen von bis zu 30 %. Der Heizkörperthermostat wird ohne Eingriff in die Heizungsanlage oder Ablassen von Wasser auf das Ventil geschraubt
    • Kann Stand-alone, mit dem Homematic IP Access Point in Verbindung mit der Homematic IP App (keine Folgekosten), der Homematic Zentrale CCU2 oder einer geeigneten Partnerlösung betrieben werden
  • 5
  • Features:

    • HomeMatic BidCoS Funkfrequenz: 868,3 MHz
    • Reichweite: bis zu 100 m
    • Funktioniert mit 2 Batterien AA LR6 1,5 V
    • Großes LCD Display
    • Batterielebensdauer: bis zu 1,5 Jahre
  • 6
  • Features:

    • Anwendungsbereich: Heizkörper
    • Anwendung: Temperatur regeln
    • Anschluss: M30 x 1,5
    • Funktionen: Frostschutzstellung
  • 7
  • Features:

    • Einfache Montage und Bedienung
    • Automatisches Heizen und Sparen in allen Räumen
    • Voreingestellte Heiz- und Sparzeiten für den Schnellstart
    • Individuelle Programmierung für jeden Tag möglich
    • Erkennt automatisch geöffnete Fenster
  • 8
  • Features:

    • Ohne Aufwand viel Geld sparen: Mit übersichtlichem Anzeigefeld und integrierter ZigBee-Funkverbindung ist der Energiesparregler von Eurotronic die erste Wahl unter den Heizreglern, der mit intelligenter Heizungsregelung Ihre Heizkosten durchschnittlich um bis zu 30 % reduziert
    • Einfach konfigurier- & steuerbar: Der Temperaturregler für Ihr Smarthome ist dank ZigBee-Funk schnell konfigurierbar - einfach das Thermostat in das Smarthome-Hub integrieren und z.B. über Alexa Echo Plus & Echo Show (nicht Echo Show 5 und 8), ohne zusätzliches Gateway, steuern
    • Ultraleise: Mit seinem sehr leisen Lauf ist das Raumthermostat ideal auch fürs Schlafzimmer und Kinderzimmer geeignet, sodass Sie ruhig und wohltemperiert schlafen können, denn gerade über Nacht wird oftmals unnötig geheizt
    • Kurze Reaktionszeit: Durch neueste Technologien reagiert das Heizkörperthermostat sofort auf Ihre Befehle - egal ob diese von unterwegs oder vom Sofa aus kommen
    • Lieferumfang: 1 x Heizungsthermostat inkl. 3 x verschiedenen Adapteraufsätzen (Danfoss RA, RAV, RAVL), 1 x Adapterschraube, 2 x AA Batterien
  • 9
  • Features:

    • Energiesparende Komplettlösung für die Steuerung von 4 Heizkörpern - beliebig um weitere Heizkörper und Funktionen mit weiteren Homematic IP Bauteilen erweiterbar
    • Das Homematic IP Heizkörperthermostat überzeugt durch zuverlässige Wärmeregulierung und einfache Handhabung. Der Tür-Fensterkontakt erkennt das Öffnen und Schließen von Fenstern und ermöglicht ein automatisches Absenken der Heizung. Verbinden Sie das Wandthermostat mit dem Heizkörperthermostat für eine optimale Temperaturführung in Ihrem zentralen Raum (Wohnzimmer)
    • Bedarfsgerechte und komfortable Einzelraumregelung per kostenloser Smartphone App. Stellen Sie Ihre Wohlfühltemperatur pro Raum ein
    • Steuern Sie Ihre Heizung jederzeit und von jedem Ort per Smartphone App (Gratis App bei Google Play und im App Store, die App ist und bleibt kostenlos)
    • Sprachsteuerung ist über Amazon Alexa (Amazon Echo) oder Google Assistant (Google Home) möglich. "Alexa, setze Wohnzimmer auf 22 Grad"
  • 10
  • Features:

    • Dient zur Regelung von Heizkörpern in Verbindung mit dem MAX! Cube LAN Gateway und/oder dem MAX! Wandthermostat+
    • Individuelle Anpassung an die persönlichen Lebensgewohnheiten durch frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten zur Temperaturumstellung je Tag) in der MAX! Software
    • Einfache Montage ohne Eingriff in das Heizungssystem und ohne Spezialwerkzeug
    • Sofort einsatzbereit dank voreingestellter Wochenprogramme
    • Exaktes Einstellen der Temperatur (auf 0,5 °C genau)

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen



Heizkörperthermostat-Berater

ein Heizkörperthermostat reguliert die Raumtemperatur über Heizung mittels Zeit- und Temperaturregelung Es geht um Wohnkomfort und Energieeffizienz: Der Energieverbrauch muss auf ein Minimum reduziert werden. Dies ist nur dann erforderlich, wenn die Heizung gestartet werden soll. Moderne programmierbare elektronische Thermostate senken die Heizkosten um durchschnittlich 10%.

Heizkörperthermostat im Smart Home

Das Smart Home mit seinen vielen Funktionen funktioniert nicht ohne die Heizkörperthermostate. Diese sind jeweils für einen Heizkörper verantwortlich und vernetzt. Die Heizungsregelung ist am PC oder das Smartphone und deshalb von weitem möglich. Wenn Sie also an einem kalten Wintertag das Büro verlassen, können Sie die Temperatur auf angenehme Weise über Ihr Smartphone einstellen. Bisher mussten wir die Raumtemperatur sogar am Thermostatknopf einstellen. HeizkörperthermostatEs funktioniert elektrisch und ist programmierbar, Modelle gibt es seit Jahren. Sie tragen dazu bei, die gewünschte Raumtemperatur aufrechtzuerhalten und den Energieverbrauch und damit die Heizkosten genau zu steuern. Immer häufiger verfügt ein Heizkörperthermostat über eine Bluetooth- oder WLAN-Funktion, mit der die Temperatur von Sofa oder kann von unterwegs gesteuert werden.

Wie funktioniert der Heizkörperthermostat?

Obwohl wir alle den kleinen zylindrischen Regler unserer Heizung kennen, wie funktionieren sie? Nun, sie regeln die Warmwasserversorgung des Heizkörpers; Dies geschieht beim Heizkörperthermostat in Abhängigkeit von der Raumtemperatur. Dies muss dazu gemessen werden, dann ist eine Signalisierung an das Thermostatventil notwendig, das selbst von einem kleinen Elektromotor angesteuert wird. In der Praxis funktioniert dies über einen Sensor im Thermostatkopf. An letzterer können bei klassischen, rein mechanischen Modellen die Temperaturstufen von 1 bis 5 manuell eingestellt werden Heizkörperthermostat Die komplette Regelung erfolgt vom Computer aus. Der Temperatursensor entspricht nun der gewünschten Raumtemperatur und sendet das entsprechende Signal an die Steuerung. Dadurch wird das Thermostatventil leicht geöffnet oder geschlossen. Eine genaue Regelung ist bei älteren Modellen nicht möglich, bei modernen Heizkörperthermostaten jedoch nicht. Vor allem kann die Raumtemperatur zeitgesteuert geregelt werden, so dass die Heizung tagsüber an Wochentagen gestoppt wird, wenn die Bewohner nicht im Haus sind. Zeitpläne können so angepasst werden, dass beispielsweise das Bad etwas früher am Morgen geheizt wird – bevor Sie aufstehen. Nachts regelt der Heizkörperthermostat die Heizung wieder. Darüber hinaus kann die Temperatur natürlich jederzeit manuell eingestellt werden, wenn jemand zu heiß oder zu kalt ist. Der elektronische Thermostat der Heizung schaltet die Heizung ein, wenn die Raumtemperatur unter der eingestellten Temperatur liegt. Wenn dieser Punkt erreicht ist, wird die Warmwasserzufuhr zum Heizgerät abgeschaltet. Das Zünden und Löschen kann auch in kurzen Abständen auftreten, beispielsweise wenn die Fenster geöffnet und geschlossen sind, wenn die Außentemperatur kalt ist.

Tipps für Heizkörperthermostate

Mit einem Heizkörperthermostat lassen sich Einsparungen erzielen, die richtige Belüftung des Raumes spielt jedoch weiterhin eine Rolle. Es ist schlecht für den Geldbeutel und die Umwelt, die Teile zuerst zu erhitzen und sie dann durch die großen offenen Fenster auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Welche Temperaturen möchten Sie an einem Heizkörperthermostat einstellen? Der Deutsche Mieterverband empfiehlt: – In Wohnräumen werden 20 bis 22 ° C als angenehm empfunden. – In der Küche reichen 18 bis 20 ° C. – Im Schlafzimmer reichen 16 bis 18 ° C aus. – Im Badezimmer empfinden die meisten Menschen 23 ° C als angenehm.

Kaufberatung: Welche Funktionen sind beim Heizkörperthermostat sinnvoll?

Alle Heizkörperthermostate haben keine Boost-Funktion, aber Sie müssen beim Einkaufen die Filter für Kinder berücksichtigen. Wenn der Bewohner den Gaspedal drückt, gibt ihm die Heizung 300 Sekunden lang alles, was er hat – der Raum heizt sich schnell auf (aber nicht so schnell wie bei einem Heizkörper). Der Urlaubs- und Ferienmodus ist praktisch. Er unterbricht die Intervallheizleistung für lange Zeit. Die Fenstererkennung ist ebenfalls beliebt, jedoch nur bei höherwertigen Modellen. Hierbei übertragen die Sensoren ihren Öffnungswinkel auf das Fenster. Wenn das Fenster geöffnet ist, schaltet der Heizkörperthermostat die Wärme ab, um die Pflanzen nicht mit der teuren Energie des Gartens zu verderben.

Smarte Heizkörperthermostate im Vergleich - Bosch, Homematic, Eve, Netatmo und Tado im Vergleich

Smarte Heizkörperthermostate im Vergleich - Bosch, Homematic, Eve, Netatmo und Tado im Vergleich. Du möchtest mit smarten Heizkörperthermostaten bis zu ...

[/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Heizkörperthermostat-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Heizkörperthermostat-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Garten & Baumarkt

Inhalt Auf