Feuerlöscher – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Feuerlöscher‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Feuerlöscherführung

Ob zu Hause, im Geschäft oder mit dem Auto, nur eine Feuerlöscher ist ideal zum Löschen kleiner Brände. Die Auswahl an verschiedenen Löschermodellen ist groß. Vom großen Schaumfeuerlöscher bis zum kompakten Pulverfeuerlöscher in verschiedenen Ausführungen und Varianten ist alles vorhanden. Für den gelegentlichen Einsatz zu Hause haben sich Modelle mit guter Löschleistung und einfacher Handhabung als optimal erwiesen. Für den Einsatz in professionellen Umgebungen wie Fabriken werden leistungsfähige Schaumfeuerlöscher eingesetzt, die sich vor allem durch eine hohe Löschleistung auszeichnen. Nachfolgend finden Sie, worauf Sie beim Kauf eines Feuerlöschers achten müssen.

Verschiedene Modelle für verschiedene Anwendungen

Feuerlöscher werden im Allgemeinen in drei Klassen unterteilt:

– Schaumlöscher Pulverlöscher Fettlöscher

Es gibt keine FeuerlöscherDie universell einsetzbar ist und bei brennendem Material hilft. Für die Hausmannskost haben sich die im vorhergehenden Absatz genannten Schaum-, Pulver- und Fettlöscher (ABC-Löscher) als optimale Lösung erwiesen. Diese Modelle sind nicht nur äußerst effektiv, sondern auch sehr einfach zu bedienen. Sie sind besonders gut geeignet, wenn sich Flüssigkeiten oder Feststoffe entzünden, wie dies häufig bei Bränden in Wohnungen der Fall ist. Für ein schnelles und sicheres Löschen von Metallbränden sind diese Varianten jedoch nicht geeignet. Die Feuerlöscher der ABC-Familie können auch Gasbrände löschen. Dieser Löschvorgang erfordert jedoch einige Erfahrung seitens des Anwenders. Schaumfeuerlöscher im Detail: Bei diesen Modellen wird der Schaum unter mäßigem Druck buchstäblich aus dem Feuerlöscherschlauch geworfen, wodurch die Feuerzone gekühlt und die Flammen erstickt werden. Als Treibmittel wird im Allgemeinen sogenanntes Leichtwasser (AFFF) eingesetzt. Diese Geräte sind schnell und einfach zu bedienen, sodass selbst unerfahrene Benutzer einen Schaumlöscher problemlos handhaben können. Schaumfeuerlöscher kosten jedoch etwas mehr als herkömmliche Pulverfeuerlöscher Pulverfeuerlöscher im Detail: Diese Feuerlöscher sind etwas günstiger als die anderen Varianten. Der Nachteil dieser Geräte ist jedoch, dass das aus Ihrem Haus austretende Löschpulver möglicherweise erhebliche Schäden verursachen kann. Daher ist es ratsam, Pulverfeuerlöscher nur in Außenräumen wie Garagen oder Kellern zu verwenden. Im Gegensatz zu Schaumfeuerlöschern sind diese Geräte auch bei Temperaturen nahe der negativen Grenze einwandfrei funktionsfähig. Fettlöscher im Detail: Fettlöscher haben einen besonderen Anwendungsbereich. Diese werden hauptsächlich bei der Fettverbrennung eingesetzt, die beispielsweise in der Küche oder im Grill auftreten kann. Ein Feuerlöscher mit einem Schaumlöscher kann in einer solchen Situation lebensgefährlich sein. Sogar Pulverlöscher können eine geringe Fettverbrennung verursachen.

Funktionsweise und Füllmenge

Feuerlöscher unterscheiden sich in der Erzeugung des für den Löschvorgang erforderlichen Drucks. Hierbei werden zwei verschiedene Varianten unterschieden. In den "Ladegummis" werden mehrere Kammern eingesetzt, in denen sich das Treibmittel und das Löschmittel befinden. Im Gegensatz dazu werden bei "permanenten Dekompressionsgeräten" beide Substanzen in einem gemeinsamen Druckbehälter gelagert. Feuerlöscher, die auf dem Aufladeprinzip beruhen, sind in der Anschaffung deutlich teurer, aber mit einem reduzierten Wartungsaufwand verbunden. Bestimmte Kriterien müssen ebenfalls berücksichtigt werden, um die Kapazität des Feuerlöschers zu bestimmen. Feuerlöscher mit einem Fassungsvermögen von 6 Litern sind besonders beliebt, da sie aufgrund ihres geringen Gewichts einfach zu bedienen sind. Aber auch die 12-Liter-Varianten ermöglichen eine relativ komfortable Handhabung, während schwere Geräte, die den 16-Liter-Riegel überschreiten, nur von Fachleuten gehandhabt werden sollten.

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern mdr Beitrag

MDR Sendung zum Thema "richtiger Umgang mit Feuerlöschern"

[atkp_list id=’Feuerlöscher‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Feuerlöscher-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Feuerlöscher-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Garten & Baumarkt