Domino – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Domino-Anleitung

Das bekannte Spiel Domino wird mit Spezialsteinen gespielt und wurde wahrscheinlich aus China importiert. Die Stücke haben eine rechteckige Form und sind aus Holz oder Kunststoff gefertigt. Sie sind in 2 gleiche Felder unterteilt und haben eine unterschiedliche Anzahl von Augen (maximal 18). Es gibt 28 verschiedene Dominosteine ​​mit einer Gesamtpunktzahl von 168 Punkten. Das beliebte Poseset mit chinesischen Wurzeln ist in vielen Ausführungen erhältlich und eignet sich für Kinder und Erwachsene.

Domino – Herkunft und interessante Fakten

Der Ursprung des Spiels wurde bisher nicht vollständig erklärt. Es gibt jedoch mehrere Hypothesen, dass das Spiel aus China stammt und von Marco Polo importiert wurde. Der Name des Spiels ist höchstwahrscheinlich eine klösterliche Herkunft. Seit den 90er Jahren gibt es eine in der Schweiz Domino Satire und Fachzeitschrift. Der erste Dominosportverein in Deutschland wurde im August 2004 unter dem Namen "FIDO Germany eV" gegründet. Das Eiablagespiel erfreut sich in vielen Ländern großer Beliebtheit und wird von Jung und Alt gleichermaßen gespielt. Domino ist leicht zu erlernen und hat nur wenige Regeln. Unter den vielen Varianten gibt es Versionen, die für kleinere Kinder und ältere Menschen geeignet sind.

Wie wird Domino gespielt?

Zu Beginn des Spiels wird ein Domino nach dem Zufallsprinzip gezogen und offen auf den Tisch gelegt. Dieser Stein ist der Ausgangspunkt. Die restlichen Steine ​​werden verdeckt gemischt und an die Spieler ausgeteilt. Der Spieler mit dem höchsten Doppelstein kann beginnen. Der erste Spieler legt einen entsprechenden Domino auf eines der beiden Enden des Startsteins. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Achten Sie beim Erstellen darauf, dass die Anzahl der Augen auf den beiden benachbarten Hälften immer gleich ist. Der Spieler, der als erster alle vorhandenen Steine ​​fallen ließ, gewann die erste Runde. Der Gewinner erhält Punkte auf die Gesamtzahl der verbleibenden Steine ​​aller Spieler. In einigen Varianten von Domino Außerdem wird ein "Teiler" verwendet. Jeder Spieler erhält Extrapunkte, wenn nach seinem Zug die Gesamtzahl der Augen an jedem Ende der Warteschlange durch einen Teiler ohne Rest geteilt werden kann. Insgesamt werden die 4 Domino-Türme gespielt. Der Spieler mit den wenigsten Strafpunkten hat das Spiel gewonnen. Abhängig von der Anzahl der Spieler, mit denen Domino gespielt wird, gibt es noch einige Steine. Diese bilden die sogenannte "Ferse". Spieler, die nicht spielen können, müssen zwei Steine ​​ziehen oder aufhängen, sobald Talon erschöpft ist.

Welche Varianten und Versionen gibt es im Handel?

Viele Versionen von Domino sind im Handel erhältlich. Die unterschiedliche Punktzahl gibt Auskunft über die jeweilige Domino-Variante. Die üblichen Varianten sind Double 6, Double 12 und Double 18. Zusätzlich gibt es die Zwischen-Double-Sets 9 und 15. Die Höhe des Teilers hängt bei bestimmten Spielvarianten auch von der Höhe der Punktzahl ab. Bei einem 9-Domino ist der Divisor 5 und bei einem 18-Domino 11. Wie bei Karten- oder Würfelspielen können Sie bei Domino viele Variationen spielen. Bei den meisten Versionen gewinnt der Spieler, der als erster alle Steine ​​geworfen hat. Jede Domino-Variante weist eine oder mehrere Abweichungen von den klassischen Spielregeln auf. Mit dem ungarischen Domino können die Spieler so lange spielen, wie sie können. Beim italienischen Domino spielt die Summe der Augen zweier Steine ​​eine wichtige Rolle. In französischen Dominosteinen werden Dominosteine ​​nicht nebeneinander, sondern übereinander platziert. Varianten mit großen Dominosteinen sind ideal für ältere Menschen. Das Bilderdomino ist eine beliebte Version für Kinder mit gedruckten Bildern und dient als Lernspiel.


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Domino-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Domino-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.