Android Handy – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Android Mobile Guide

das Betriebssystem

Android ist ein Open Source-Betriebssystem für Smartphones, Tablets, Netbooks und einige Media Player. Es basiert auf dem Linux-Kernel. Die Entwicklung wurde von Open Handset Alliance, einer Tochtergesellschaft von Google, initiiert. Android ist immer noch untrennbar mit Google verbunden. Eine Besonderheit des Betriebssystems ist die Bezeichnung jeder neuen Version nach einem bekannten Dessert. So werden die letzten vier Versionen KitKat, Lollipop, Marshmallow und Nougat genannt, letztere werden Ende 2016 offiziell freigegeben. Jeder Hersteller verwendet für seine Handymodelle jeweils angepasste Versionen von Android-Geräten und seine eigenen vorinstallierten Anwendungen . Es besteht jedoch auch die Möglichkeit eines Android Phone Kopieren Sie mit einer anderen Version. Diesen Vorgang nennt man Rooten, bei dem die sogenannten ROMs auf dem Smartphone installiert werden. Nützlich ist diese Option, wenn ein älterer Handy wird keine Updates mehr für die neueste Version von Android erhalten, sollte diese aber dennoch erhalten.

Funktionalität

Android-Telefone sind wie alle Smartphones hoch funktional und integrieren verschiedene Technologien zum Empfangen, Verarbeiten, Anzeigen und Übertragen von Daten. Dazu gehören: – Drahtlose Übertragungstechnologien (Bluetooth, Wi-Fi, NFC und LTE) – Anzeigetechnologien (LCD, AMOLED, IPS und Retina) – Prozessoren (Dual- oder Quad-Core) – vordere und hintere Kamera mit Lithium-Ionen-Akku (Auflösungen bis zu 24 Megapixel möglich) – SIM-Kartensteckplätze für Lautsprecher (Einzel-, Doppel- oder Dreifach) – SIMlock-Mini-USB-Steckplätze und externe SpeicherkartensteckplätzeFür High Android-Telefone sind mit ihrer Betriebssystemfunktionalität perfekt für klassische Telefonate und das Schreiben von Nachrichten für verschiedene Aufgaben geeignet. Durch den Einsatz von Anwendungen hat jeder Lebensbereich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Android Phone kann für nahezu jede Anforderung optimiert werden. Als Smart Office können E-Mails abgerufen, Texte geschrieben oder Marktanalysen durchgeführt werden. Telefonkonferenzen und Video sind auch ohne weitere Verzögerung möglich. Android-Smartphones sind für die meisten Nutzer jedoch eine Freizeitbeschäftigung und ein vielseitiges Mittel im Alltag. Spiele-Anwendungen wie Candycrush oder Pokémon Go, die kürzlich veröffentlicht wurden, sind genauso beliebt wie Apps für Shopping, Fitness, Online-Banking oder Steuerberatung.

Hersteller

Samsung und Sony gehören zu den bekanntesten Herstellern von Android-Smartphones, aber auch Motorola, HTC, Huawei oder LG besitzen ihren Marktanteil. Neben diesen in anderen Elektrizitätsbranchen bereits bekannten Herstellern drängen immer mehr Billiganbieter – vor allem aus China – auf den Markt. Wiko ist eine der bekanntesten in Deutschland. Eine Besonderheit sind Nexus-Handys: Diese Smartphones werden direkt von Google vertrieben, aber von anderen Herstellern wie Motorola, LG oder Samsung hergestellt.

Marktanteile und Preise

Das Android-Betriebssystem gewinnt immer mehr Marktanteile und verschiebt damit langsam die Konkurrenz (iOS und Windows 10). In Deutschland sind diese Anteile zwischen 70 und 80% relativ konstant. Dieser Trend wird sich voraussichtlich nicht bald ändern. Der Hauptgrund ist die hohe Funktionalität von Android-Handys und die Möglichkeit, dieses System anzupassen, was zu anderen Preisen führt. Diese hängen vom Hersteller, der Serie und der spezifischen Ausstattung ab. Zu den preisbezogenen Funktionen gehören: – Bildschirmgröße (normal oder kompakt) – Interner Speicher (16 oder 32 GB) – Akkuleistung – Kerne und Prozessoren – Möglichkeit zum Upgrade auf die nächste Schiffsversion Android-Scheinwerfer mit fortschrittlicher Ausstattung wie dem Sony Xperia Z5 oder dem Samsung Galaxy S6 Edge bewegen sich nach Markteinführung im Bereich von 600 Euro. Mittelklasse-Modelle wie das Sony Xperia M5 oder das Samsung Galaxy J7 kosten dagegen nur rund 275 Euro.

Kauftipps

Heutzutage ist es schwierig, zwischen verschiedenen Modellen zu wählen. Die Funktionen und die technische Ausstattung sind zu ähnlich. Anders qualitativ ist es in der Regel nur Design. Infolgedessen wählen viele nach ihren Markenpräferenzen und weniger nach ihren tatsächlichen Ansprüchen. Vor dem Kauf müssen noch folgende kritische Punkte berücksichtigt werden:

– Android-Version und Smartphone-Modell – Technische Daten

Das Betriebssystem wird ständig weiterentwickelt, und auch Mobiltelefonhersteller veröffentlichen in regelmäßigen Abständen neue Systemupdates. Je älter das Smartphone-Modell ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit neuer Updates und desto wahrscheinlicher ist das Auftreten von System- und Anwendungsdateien. Darüber hinaus können mit älteren Versionen von Android einige Anwendungen nicht verwendet werden. Die neuen Handymodelle, insbesondere die Flaggschiffprodukte, verfügen immer über die neueste Technologie, vom Kamerasensor bis zu den Chips für drahtlose Verbindungen. Letztere können besonders kritische Faktoren für die Funktionalität von Android-Handys sein, ebenso wie Mobilfunkbetreiber, um immer neue Technologien einzusetzen. Einige veraltete Empfängerchips können bestimmte Signale nicht mehr empfangen und verarbeiten. Ausschlaggebend ist die Nachfrage des Android-Handys nach der Qualität der Kamera und des Bildes, der Speicherkapazität und der Leistung der Spiele.


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Android Handy-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Android Handy-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.