Amboss-Schere – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Amboss-Schere‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Scheren-Amboss-Führung

die Amboss-Gartenschere ist ein Schneidwerkzeug, das häufig in der Garten- und Baumpflege eingesetzt wird. Es hat nur eine scharfe Kante und dafür eine glatte Metalloberfläche. die Amboss-Gartenschere ist robust und bietet hohe Kraftübertragung. Sie drückt jedoch die Schnitte. Daher eignet es sich besonders zum Schneiden von Totholz. Um Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung zu helfen, haben wir einige interessante Informationen über Ambossscheren zusammengestellt.

Was macht eine Ambossschere?

Im Gegensatz zu einer Bypassschere, bei der zwei geschliffene Klingen voreinander gleiten, ist die Amboss-Gartenschere nur eine polierte kante. Die gegenüberliegende Seite, der Amboss, besteht aus einer glatten Oberfläche. Beim Schneiden drückt die Schere ihre Klinge frei durch die Schnitte. Er trifft nicht auf eine Gegenklinge, sondern befindet sich am Ende des Schnittes auf der Oberfläche des flachen Ambosses. Die Klingen der Ambossschere bestehen üblicherweise aus Chrom oder gehärtetem Kohlenstoffstahl. Das Material, aus dem der Amboss besteht, ist jedoch weicher als das Material der Klinge. Dies ist wichtig, damit die Klinge beim Auftreffen auf den Amboss nicht beschädigt wird. In den meisten Fällen werden zur Herstellung Legierungen aus Aluminium, Messing, Zink oder Bronze sowie Kunststoff verwendet.

Die Vorteile einer Ambossschere

Eine Ambossschere schneidet auch ab, wenn die Klinge beim Schneiden etwas ausweicht. Solange die Schnittkante mit dem Amboss am Ende endet, werden die Schnitte in jedem Fall geschnitten. Dies ist bei Scheren nicht der Fall: Hier muss das Messer immer genau am Gegenmesser anliegen, um das Schnittgut zu schneiden. Diese Funktion der Ambossschere trägt dazu bei, die Klinge dünner zu schleifen als mit einer Double Flow-Schere. Eine dünne Klinge gleitet leichter durch die Besätze, da sie sich weniger leicht spaltet. Infolgedessen benötigt der Benutzer viel weniger Kraft, um mit der Ambossschere zu schneiden. Deshalb ist Ambossschere ideal für dicke Äste und Harthölzer.

Die Geschichte der originalen Löwenambossschere

Der Lion of Origin ist der erste Ambossmeißel und wurde 1923 von Walther Schröder entwickelt. Der internationale Vertrieb von Ambossscheren erfolgt seit 1925 unter diesem Produktnamen. Die traditionsreiche Kieler Firma ist nach wie vor Weltmarktführer und bietet Ambossscheren für unterschiedlichste Branchen an. Neben den Modellen für den professionellen Garten-, Wein- und Obstbau werden auch handwerkliche und industrielle Ausführungen gefertigt. Das zugrunde liegende Schneidprinzip wird nun zum Schneiden von Bändern, Profilen, Rohren und Rohren in verschiedenen Materialien verwendet.

Das Löwenprinzip

Das einfache Abscheren des Ambosses stützt Ablagerungen von der Klinge gegen den Amboss. Es ist ein dringender Schnitt. Andererseits würde ein Messer durch die Schnitte gezogen, was einen Schnitt ergeben würde. Der Erfinder Walther Schröder hat diese beiden Möglichkeiten vereint, um seinen ursprünglichen Löwen zu schneiden. Er erhielt durch eine exzentrische Anbringung des Klingenhebels am Hebel der Unterlage eine Kombination aus Zug- und Schubabschnitt. Wenn die Schere geöffnet ist, ist die Klinge aufgrund der speziellen Lagerung länger als die Oberfläche des Ambosses. Wenn die Schere geschlossen ist, zieht sich die Klinge beim Drücken leicht zurück. Dies reduziert in jedem Fall die erforderliche Schnittkraft, die bereits bei einer Ambossschere gering ist.

Vor- und Nachteile von Ambossscheren

Die Vorteile von Ambossscheren liegen auf der Hand: Sie bieten ihren Anwendern eine perfekte Kraftübertragung. Dies macht sie ideal für trockene, hartholzige Pflanzen. Auch große Äste können geschnitten werden. Es erfordert wenig Kraft, was Hand und Handgelenk schont. Der Nachteil einer Ambossschere ist, dass der Schnitt nicht sehr genau ist. Die Schnitte werden nicht geschnitten, sondern komprimiert. Für junge Triebe oder Holz bedeutet dies eine unerwünschte Wunde für die Pflanze. Ambossscheren sollten daher vor allem für Totholz verwendet werden.

Produktvideo | Florabest Amboss-Schere | Lidl lohnt sich

Die Florabest Amboss-Schere ist für jede Jahreszeit das passende Werkzeug. Wie sie funktioniert, zeigen wir Euch hier. Weitere Informationen findet ihr hier: ...

[atkp_list id=’Amboss-Schere‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]


Stefan - Autor ForTester.de

Hi, ich bin Stefan. Mein Team und ich haben ForTester.de für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Amboss-Schere-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Amboss-Schere-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Garten & Baumarkt